MARIBOR – Nichts wie hin!

In der Hoffnung, dass wir alle bald unsere Sucht nach dem Reisen befriedigen können, schreibe ich meinen ersten Reisebeitrag. 

Da man ja bekanntlich klein anfangen sollte, starte ich mit einem Tagestrip-tipp zu einer kleinen aber feinen Stadt, die nicht allzu weit weg von Graz ist. MARIBOR.

Die Stadt liegt zwar nur wenige Fahrminuten von meinem Elternhaus in der Südsteiermark entfernt, jedoch habe ich es bis zu meinem 19. Lebensjahr trotzdem nie geschafft die Stadt zu erkunden. Allerdings führt mich seitdem alle paar Monate mein Weg dorthin. 

Wenn man mit dem Auto hinfährt, empfiehlt es sich, es bei der Promenade an der Drau abzustellen um danach gleich eben diese entlang zu spazieren.

Man ist auch danach nicht mehr an das Auto angewiesen, da Maribor keine allzu große Stadt ist und das Altstadtzentrum eine reine Fußgängerzone ist.

 

Ich werde euch in diesem Beitrag keine langweilige taxative Aufzählung aller Sehenswürdigkeiten bieten, sondern empfehle ich euch einfach durch die wunderschöne Altstadt zu schlendern und euch dabei in die Stadt zu verlieben.

ESSEN IN MARIBOR

Kulinarisch hat die Stadt, von Fischrestaurants über Hippe Burger- & Steaklokale bis hin zu traditionellen Restaurants, sehr viel zu bieten. 

Hier einige Tipps von mir:

CAFFE BIANCO (hipper Kaffeeladen, mit sehr gutem Kaffee und hausgemachten Süßspeisen)

NOVI SVET (Fischrestaurant – sehr gute Calamari!)

JACK & JOE (Steak- & Burgerlokal. Eines meiner Lieblingsrestaurants.)

OKREPCEVALNICA SARAJEVO (Sehr günstige traditionelle Speisen)

Zu guter Letzt noch mein Lieblingslokal in Maribor. Das LUFT 360!

Hier kann man sehr cool angerichtete Cocktails (oder andere Getränke) zu erschwinglichen Preisen genießen und obendrauf bekommt man eine Aussicht über die ganze Stadt gratis dazu, da das Lokal am Dach eines der größten Gebäude in Maribor liegt.

Teile diesen Beitrag!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.